Wappen Seibranz Seibranz

Aussichtspunkt Wachbühl

Der Wachbühl ist ein 791 m ü. NN hoher Aussichtsberg in der Teilgemeinde Starkenhofen. Er ist die höchste Erhebung des Zeiler Rückens. An klaren Tagen gewährt der Aussichtspunkt einen Überblick über die gesamte Alpenkette, Allgäuer Vorland und Oberschwaben.

Frühling

Aktivitäten im Sommer

Im Sommer ist der Wachbühl ein beliebter Rastplatz für Wanderer. Es führen mehrere Wanderwege zum Wachbühl.

Vom Wachbühl zum Schloß Zeil.
Die Route beginnt am Wachbühl und führt über Lampertsried, Sebastianssaul, Josefskapelle nach Schloß Zeil und über Brunnentobel, Lampertsried wieder zum Wachbühl zurück. Streckenlänge ca. 9 km.

Von Gospoldshofen zum Wachbühl
Die Route beginnt in Gospoldshofen und verläuft über den Gospoldshofer Berg und Starkenhofer Einöde direkt zum Wachbühl. Zurück gehts durch das Tal Butzenmühle, Bergjock wieder nach Gospoldshofen. Streckenlänge ca. 7 km.

          

Aktivitäten im Winter

Im Winter wird der Wachbühl gerne von den Kindern aus den umliegenden Dörfern genutzt um mit Schlitten oder Bob ein kurzes aber rasantes Erlebnis zu haben.

Nicht zu vergessen ist natürlich bei kalter und klarer Luft einen unvergesslichen Blick in die eben schon erwähnte Alpenkette zu werfen die einem, auch wenn nur kurz, die Sorgen des Alltags vergessen lassen.

Winter

          


© ButMa 2018 Sitemap Impressum